Veranstalter

tl_files/indie-autor-preis/jury/neobooks.jpgneobooks.com

neobooks ist die Self-Publishing-Community für Autoren und neugierige Leser, die neue Literatur entdecken wollen. Mit neobooks, der 2010 gegründeten und u.a. mit dem AKEP Award 2011 prämierten Self-Publishing Plattform, hat die Verlagsgruppe Droemer Knaur sich erfolgreich als Missing Link zwischen Indie-Publishing und konventionellem Printverlag positioniert. neobooks bietet seinen Nutzern kostenlose und einfache eBook-Konvertierung aus Word und ein großes Vertriebsnetz an – bei 0,00 € Einstiegskosten und 70% Autorenhonorar. Über 20.000 registrierte Autoren und rund 14.000 Werke machen neobooks zu einem der größten Anbieter der schnell wachsenden Indie-Publishing-Gemeinde.

 

 

Die Partner

tl_files/indie-autor-preis/jury/literaturtest.jpgLiteraturtest - Agentur für die Buch- und Medienbranche

Die Berliner Agentur Literaturtest setzt Autoren und Bücher, Unternehmen und Marken in Szene. Zu den Kunden zählen renommierte Buchverlage und Buchhandlungen.
Als Full-Service-Agentur bietet Literaturtest Marketing & PR aus einer Hand – von der Ideenfindung über die Konzeption bis zur Umsetzung.
Das Leistungsspektrum umfasst Pressearbeit, Werbung und Consulting. Mit der Marke Literaturfilm ist Literaturtest einer der führenden Anbieter von Buchtrailern.
Literaturtest wurde im Jahr 2000 von Mathias Voigt und Roland Große Holtforth gegründet, die bis heute das Unternehmen leiten.

 

 

tl_files/indie-autor-preis/jury/literaturcafe.jpgliteraturcafe.de

Das literaturcafe.de im Internet ist der literarische Treffpunkt für Leser, Autoren, Verlage und alle Buchbegeisterten. Die Website wurde 1996 von Wolfgang Tischer gegründet. Leser finden hier Buchtipps, Prosa- und Lyrikbeiträge sowie redaktionelle Berichte vom literarischen Geschehen innerhalb und außerhalb des Internets. Für Autoren bietet das literaturcafe.de kostenlose Veröffentlichungsmöglichkeiten, Textkritiken und redaktionelle Beiträge mit Tipps und Tricks für die Verlagssuche. Immer wichtiger wird dabei auch der Bereich E-Books und Self-Publishing.
Zahlreiche Presse-Erwähnungen und Auszeichnungen belegen die gleichbleibend hohe Qualität des literaturcafe.de. Das Café gewann den Alternativen Medienpreis 2004. Es ist »beständig, präsent, unterhaltsam, humorvoll, kulturtreibend und literarisch«, so der Journalist Martin Goldmann in seiner Laudatio.
Die internationale Verlegerzeitschrift »Publishing Perspectives« zählt das literaturcafe.de im Frühjahr 2011 zu »Germany's best book sites.«

Werde Fan auf Facebook!