FAQ - häufig gestellte Fragen

 

I. Allgemeine Fragen zum Wettbewerb

1. Warum gibt es den Indie-Autor-Preis?

Selbstpublizierte Werke sind nicht nur in den Bestsellerlisten der eBook-Shops angekommen, sondern mittlerweile eine fest etablierte Größe im eBook-Markt.
Um als Indie-Autor Erfolg zu haben, reicht das fabelhafte Werk allein meist nicht aus. Denn Aufgaben, die traditionell ein Verlag übernimmt, liegen nun direkt beim Autor: die Herstellung des eBooks, der Vertrieb, das Marketing und die Bekanntmachung seines Werks und vieles, vieles mehr.

Mit dem Indie-Autor-Preis auf der Leipziger Buchmesse möchten neobooks und die Partner des Indie-Autor-Preises das Engagement der Self-Publishing-Autoren in Deutschland auszeichnen. Erstmals wurde der Preis im Rahmen der Leipziger Buchmesse vom 14.03.-17.03. 2013 verliehen.

2. Wer ist der Veranstalter?

Die Veranstalter ist neobooks/i-lab GmbH. neobooks/i-lab GmbH ist Betreiber dieser Webseite und übernimmt die administrativen Aufgaben rund um den Indie-Autor-Preis.

3. Wer kann mitmachen?

Es darf jede/r Autor/in mitmachen, der/die:

  • Über 18 Jahre alt ist
  • Dessen/deren deutschsprachiges Werk aus den Bereichen Belletristik (Fiction) oder Sachbuch (Non-Fiction) im Self-Publishing erschienen ist
  • Dessen/deren Werk mindestens im Wettbewerbszeitraum vom 19.12.2014. bis 15.03.2015 online verfügbar ist
  • Das Werk muss mind. 100.000 Zeichen umfassen.
  • Das Werk darf nicht kostenlos verfügbar sein. (kurzfr. Marketingmaßnahmen ausgeschlossen).
  • Der Jury muss mind. eine dreiseitige, kostenlose Leseprobe zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem darf das selbstpublizierte Werke nicht exklusiv an einen Händler (z.B. Thalia) gebunden sein, d.h. es muss auf oder über eine der folgenden Plattformen veröffentlicht worden sein:

  • neobooks.com
  • epubli
  • Book on Demand (BoD)
  • Bookrix
  • triboox
  • tredition
  • Amazon kdp
  • lulu
  • Apple iBooks
  • smashwords
  • blurb
  • Xinxii
  • Kobo
  • RuckZuckBuch

Wenn Ihr eBook bei einer anderen als den genannten Plattformen erschienen ist, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an team@neobooks.com, dann prüfen wir die Plattform und geben Ihnen Bescheid, ob Sie teilnehmen können.

4. Kann ich aus dem Ausland beim Wettbewerb teilnehmen?

Ja, wenn das Werk bei einer der o.g. Plattformen eingereicht und in deutscher Sprache veröffentlicht ist.

II. Informationen zur Einreichung

1. Was muss eingereicht werden?

Neben einer Beschreibung des Projekts und der Marketing-, Vertriebs- und Pressemaßnahmen muss auf indie-autor-preis.de auch das Cover des Werks, sowie ein Link zu einer mind. 3-seitigen-Leseprobe und zu einer Verkaufsplattform, wo das Werk erworben werden kann, eingestellt werden. (Das Bewerbungsformular finden Sie hier ab dem 19.12.)
Nach der Bewerbungsphase (Ende: 23.01.2015) müssen die ausgewählten Autoren, deren Werke in der Shortlist aufgenommen wurden, ihr komplettes Werk als eBook (epub, pdf oder mobi-Format) einreichen. Die Autoren werden darüber per Email informiert.

2. Welche Informationen zu Werbemaßnahmen etc. soll ich angeben?

Genauere Infos finden Sie ab 19.12. im Bewerbungsformular. Grundsätzlich geht es darum, zu beschreiben, was dein Werk/das Werk deines Lieblings-Autors ausmacht. Hast du/hat dein Lieblings-Autor z.B. Lesungen, auch gemeinsam mit anderen Autoren, für dein/sein Werk organisiert, Blogs angeschrieben, Flyer drucken lassen o.Ä. ?

3. Welche Fristen muss ich beachten?

Die Einreichung Ihrer Bewerbung ist vom 19.12.2014 bis 23.01.2015 23:59 Uhr möglich. (Wichtig: Einreichungen, die aufgrund von Systemabstürzen oder anderen technischen Problemen nicht zeitgerecht durchgeführt werden konnten, können NICHT per E-Mail eingereicht werden und werden nicht berücksichtig. Siehe auch Teilnahmebedingungen.) Ihr eingereichtes Werk muss mind. vom 19.12.2014 bis 15.03.2015 zum Verkauf online stehen.

4. Muss ich Zahlen angeben?

Nein. Niemand ist dazu verpflichtet. Um den Erfolg Ihrer Maßnahmen und Ihres Werks zu untermauern, können jedoch z.B. Benutzerzahlen, Facebook-Likes, Verkaufszahlen etc. hilfreich sein. Je konkreter, desto besser.

5. Was passiert mit meinen Rechten an meinem Werk, wenn ich es für den Award einreiche?

Du als Autor behältst alle Rechte an Ihrem Werk. Keiner der Veranstalter erhält Rechte oder Optionen auf dein Werk oder Teile davon. Damit du teilnehmen kannst, benötigen wir lediglich das Recht, das Cover deines Werkes sowie deine Angaben der Bewerbung auf der Webseite indie-autor-preis.de veröffentlichen und in der Kommunikation rund um den Preis verwenden zu dürfen.

6. Kann ich meine Einreichung bearbeiten oder löschen?

Nein, das Bearbeiten ist aus Fairnessgründen nicht möglich. Du kannst deine Einreichung jedoch löschen, indem du dich per Email (team@neobooks.com) an uns wenden.

7. Kann ich meine Einreichung unter Pseudonym abgeben?

Ja, solange wir dich unter der angegebenen E-Mail-Adresse erreichen, ist das kein Problem.

8. Können mehrere Autoren gemeinsam ein Werk einreichen?

Ja, bitte gib dann alle Autorennamen an und nimm zur Kenntnis, dass im Falle des Gewinnes, die Preise wie angegeben ausgezahlt bzw. ausgegeben werden, d.h. z.B. dass das Filmpaket nur für EIN zukünftiges Werk gilt. Für die Verteilung der Geld- und Sachpreise unter den Autoren sind die Autoren dann selbst verantwortlich.

9. Wie könnt ihr mit nur drei Seiten Text die Qualität des Inhalts bewerten?

Unsere Jury besteht aus Spezialisten, die tagtäglich mit Texten professionell arbeiten. Zudem fordern wir von allen Teilnehmern, die es in die engere Auswahl schaffen, dann das komplette Werk an.
Wichtig für die erste Runde der Bewertung ist, dass der von dir angegebene Beschreibungstext aussagekräftig ist.
Das Augenmerk des Indie Autor Awards liegt neben der inhaltlichen Qualität auch auf den Maßnahmen rund um den Text, wie dem Cover und den verkaufsfördernden Maßnahmen.

10. Wer kann meine Einreichung lesen?

Die Einreichungen werden nicht mehr online zu sehen sein, sondern gehen direkt an die Jury. Damit kommen wir Autoren entgegen, die das Zahlenwerk hinter Ihrem Erfolg und Ihren Maßnahmen ungern öffentlich machen möchten. Die Shortlist wird veröffentlicht und steht für die Community zur Abstimmung zur Verfügung. Die Autoren werden vor der Veröffentlichung darüber informiert.

11. Mein Self-Publishing-Anbieter bietet keine kostenlose Leseprobe oder eine zu kurze an, wie kann ich trotzdem teilnehmen?

Sende eine mind. 3-seitige, max. 30-seitige Leseprobe (und nur diese!) im Format pdf oder epub bis zum Bewerbungsschluss an team@neobooks.com mit Betreff „Leseprobe Indie Autor Award“

12. Was passiert mit meinen Daten?

Die Veranstalter legen größten Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten und verwenden deine Daten ausschließlich für die Durchführung des Wettbewerbs, bzw. Sendung von Newsletter, wenn du dem zugestimmt haben. Genauere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

III. Ablauf des Wettbewerbs

1. Wie läuft der Wettbewerb ab?

Die Einreichungsfrist ist vom 19.12.2014 - 23.01.2015 auf www.indie-autor-preis.de über das Bewerbungsformular. Einreichungen, die aufgrund von Systemabstürzen etc. nicht zeitgerecht durchgeführt werden konnten, können NICHT per E-Mail eingereicht werden. Anschließend werden die Bewerbungen der Jury übergeben, die ggfs. bei Werken, die in die engere Auswahl kommen das komplette Werk als eBook anfordern werden. Anfang März wird die Shortlist hier bekanntgegeben.  Am 10.03. werden die Gewinner der Jurywertung bekanntgegeben, die Preisvergabe findet am Sa, 14.03.2015 im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Da der Gewinner sein Werk auf der Langen Leipziger Lesenacht  vorstellen darf, sollte er oder sie dort anwesend sein können. Gleiches gilt für den Erstplatzierten, der am 14.03. an der Preisverleihung teilnehmen können sollte.

2. Wie wird bewertet?

Bewertet wird das Gesamtprojekt der Publikation von unserer unabhängigen Jury. Die eingereichten Bewerbungen, die die in den Teilnahmebedingungen genannten Bedingungen erfüllen, stehen außerdem ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung allen Besuchern der Website auf indie-autor-preis.de zur Bewertung offen. Die User können mit einem „Like“ ihre Favoriten zeigen. Von den Lesern abgegebene Bewertungen fließen nicht in die Jurybewertung ein. Die Jury trifft hier ihre eigene Auswahl.

Die Jury bewertet neben der inhaltlichen Qualität auch die Qualität, Kreativität und Originalität der Einreichung sowie der Marketing- und Vertriebsmaßnahmen und Presseaktivitäten.
Bewertungskriterien sind insbesondere:

  • Inhaltliche Qualität (Orthographie, Grammatik, verständlicher Aufbau, Lesefreundlichkeit, Originalität etc.)
  • Die zielgruppenaffine und grafisch ansprechende Gestaltung des Covers
  • Marketing- und Vertriebsmaßnahmen (Originalität, Kreativität, Effizienz und Nachhaltigkeit)

3. Warum können die Leute über den Gefällt-mir-Button Ihre Favoriten anzeigen?

Der Indie Autor Award ist auch eine Möglichkeit für Self-Publishing-Autoren, sich und Ihre Werke in der Öffentlichkeit vorzustellen. Um diese Öffentlichkeit möglichst groß zu machen und Fans und Autoren untereinander zu vernetzen, gibt es diese Möglichkeit. Sie hat jedoch keinen Einfluss auf die Jury-Bewertung und Preisvergabe.

Dafür gibt es im Jahr 2015 erstmals den Community-Preis. Nach Bekanntgabe der Shortlist Anfang März können Leser und Fans abstimmen. Der Community-Preis wird auch am Samstag, den 14.03.2015 auf der Leipziger Buchmesse verliehen.

4. Wer bewertet meine Einreichung?

Zur Jury des Indie-Autor-Preises gehören Kenner der Verlags- und Self-Publishing-Szene, die selbstverständlich unabhängig agieren: Matthias Matting, Redakteur bei FOCUS, Ressort Forschung & Technik und Kenner der Self-Publishing-Branche; Claudius Nießen, Geschäftsführer des Deutschen Literaturinstituts der Universität Leipzig;  Wolfgang Tischer, Chefredakteur und Herausgeber von literaturcafe.de; Mathias Voigt, Geschäftsführer Literaturtest, Agentur für die Buch- und Medienbranche sowie Inka Loreen Minden, bestselling Selfpublishing-Autorin und Verlagsautorin.

5. Was gibt es zu gewinnen?

Die Jury-Preise:

  1. Preis:
    1. 3000 € Preisgeld in bar
    2. Der oder die Erstplatzierte wird im Rahmen der Langen Leipziger Lesenacht in der Leipziger Moritzbastei die Möglichkeit erhalten, dort sein Werk vorzustellen.
    3. Die Gewinnerin oder der Gewinner und der Siegertitel werden im literaturcafe.de vorgestellt und für den Buchmesse-Podcast interviewt
  2. Preis: Mit den Zweitplatzierten dreht die Agentur Literaturtest in ihrem Berliner Studio je einen Buch-Trailer und distribuiert ihn anschließend auf über 1.500 Online-Buchshops. Der Gegenwert des Preises liegt bei ca. 950 € (brutto) pro Trailer (Details unter http://newsletter.literaturtest.de/literaturfilmexpressangebot/).
  3. Preis: Einen tolino E-Reader und ein eBook-Paket der Verlagsgruppe Droemer Knaur im Wert von 100 €.

Der Community-Preis:

Einen Kobo Aura H2O und ein eBook-Paket der Verlagsgruppe Droemer Knaur im Wert von 100 €.

Die Gewinner werden per E-Mail darüber informiert und auf indie-autor-preis.de sowie über die Kommunikationskanäle von neobooks.com und der Leipziger Buchmesse  bekanntgegeben.

Sollten die Gewinner auf keinem Wege erreichbar sein, behalten wir uns das Recht vor, einen anderen Gewinner zu bestimmen.
Es ist nicht möglich, während oder nach dem Wettbewerb den Autoren ein Feedback über ihre Werke und Aktivitäten zu geben.

6. Wo und wie findet die Preisvergabe statt?

Die Preisvergabe findet am Sa, 14.03. auf der Leipziger Buchmesse statt.

7. Was gibt es sonst noch zu beachten?

Da der Gewinner sein Werk auf der Langen Leipziger Lesenacht vorstellen darf, sollte er oder sie dort anwesend sein können. Gleiches gilt für den Erstplatzierten, die am 15.03. an der Preisverleihung teilnehmen können sollten.

8. Ich habe noch eine weitere Frage, wohin kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich bitte an team@neobooks.com oder 089 9271 316.